Kunstverein Neckar-Odenwald e. V.

 Kunstverein aktuell

Ausstellungen 2019 Näheres zu unseren Ausstellungen

 

Mosbach

  Jürgen Trautwein

  Kunstankäufe Stadt Mosbach

  unterdruck

   Manfred Riederer

   Andrea Niessen

 

Buchen

   Ricarda Hoop  

  Yongchul Kim / Alessia Schuth

   Mitgliederausstellung WASSER

   Bernd Mechler

 

Altes Schlachthaus Mosbach

22. September bis 27. Oktober 2019

Andrea Niessen –

Drachenzahn und Grenzgänge

Installationen und Objekte

Die Fremdheit dieser „Kuben“ in der Landschaft ist weithin sichtbar.

Die Ästhetik dieser Gebilde hat mich über Jahre hinweg angezogen und der Wunsch, diese Formen zu begreifen und einzufangen, war von der ersten Wahrnehmung an präsent.

Immer wieder die Idee der Erforschung dieser Räume und ihrer Bedeutung. Stachel in der Landschaft, heute verloren wirkend. Nische für seltene Pflanzen und Tiere. Ein Zufluchtsort.

Ort der Zuflucht, Versteck?

Abwehr war der Grund der Entstehung  - wie Zähne, Zäune und Mauern - sind diese „Zeiträume“ eine Dokumentation einer versuchten Isolierung.

Bewahrung des Landes, der Heimat?

Die Form, die Anordnung, der Raum dieser Objekte und der Zeitraum sind der Anstoß für meine Arbeiten.

Andrea Niessen

Foto oben: Ulrike Thiele

Info

Altes Schlachthaus Mosbach, Unterm Haubenstein (im Landesgartenschau-Park) Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 14–17 Uhr, Eintritt frei

Vernissage mit Künstlergespräch: Sonntag, 22. September 2019 um 11 Uhr

Ausstellungsbetreuung: Ulrike Thiele

 

Gemeinsam mit der Stadt Mosbach

28. Juli bis 15. September 2019

Manfred Riederer – 

Die Arbeit der Zeit

Zeichnung und Fotografie

Hübner IV, 1981/2018, F I: 4, Fotografie, Pigmentstift auf Aquarellkarton

 

Die große Sommerausstellung im Rahmen des Mosbacher Sommers, die der Kunstverein Neckar-Odenwald gemeinsam mit der Stadt Mosbach ausrichtet, ist in doppelter Hinsicht von Bedeutung für Stadt und Region.

Da ist zum einen der Künstler Manfred Riederer.

Und da sind zum anderen Objekt, Persona und Thematik, um die seine Ausstellung „Die Arbeit der Zeit“ kreisen – nämlich den Mosbacher Luftfahrtpionier Hugo Hübner (1882-1938) und seine Konstruktionen.

Manfred Riederer in seiner Mosbacher Ausstellung

 

Der seit 1975 in Eberbach lebende Manfred Riederer studierte in Karlsruhe an der Akademie der Bildenden Künste, u.a. bei Fritz Klemm und Rainer Küchenmeister. 1992 erhielt er den Arthur-Grimm-Preis. In zahlreichen Ausstellungen und Veröffentlichungen zeigte er sein Werk, das sich schwerpunktmäßig im Genre der Zeichnung, seit 2000 auch in der Fotografie entfaltete.

 

Seine Ausstellung im Alten Schlachthaus Mosbach berichtet auf subtilem Wege von Hugo Hübner und dessen großer Hingabe an den Flugzeugbau. 1912/13 hatte Hübner ein Flugzeug konstruiert, das später in Einzelteilen zerlegt auf dem Dachboden der Alten Mälzerei in Vergessenheit geriet. Viele Jahrzehnte später war Manfred Riederer dabei, als es wiederentdeckt wurde und konnte diesen Fund fotografieren, bevor er restauriert wurde und heute im Technik-Museum Sinsheim zu sehen ist. Aus dieser Begegnung mit der „Arbeit der Zeit“ sind wunderbare Kohlezeichnungen und Fotografien hervorgegangen.

Faszinierende Koinzidenz: das Motiv des Flugs im weiten Sinne zieht sich seit vielen Jahren durch Riederers Werk. Da gibt es beispielsweite 1981 einen „Ikarus”, in den 80er- und 90er-Jahren viele weitere Zeichnungen, die mit Fliegen und Flügeln zu tun haben.

 

Die Fotos zeigen Blicke in die Vernissage am 28. Juli. Oben Manfred Riederer im Künstlergespräch mit Kuratorin Ulrike Thiele (Bürgermeister Michael Keilbach links im Bild), unten Vereinsvorsitzender Harald Kielmann bei der Begrüßung

(Fotos: oben Jens Neckermann, unten und Porträt des Künstlers Tim Krieger )

 

Presse

Peter Lahr in der Rhein-Neckar-Zeitung vom 2. August 2019 als PDF hier klicken

 

Fotos zum Vergrößern anklicken

Wasser – einem „absoluten Phänomen“  mit der Kunst auf der Spur

Mitgliederausstellung des Kunstverein Neckar-Odenwald in Buchen

Ohne Wasser kein Leben – dieser Satz ist zum fast schon banal klingenden Gemeinplatz geworden. Dabei verbirgt sich dahinter gewaltige Erkenntnis, die schon Goethe im Faust den Thales sagen lässt: „Alles ist aus dem Wasser entsprungen!! Alles wird durch Wasser erhalten!“  Ob Alltagsbegleiter oder spirituelles Analogon, häufigste chemische Verbindung auf Erden oder wichtigstes Lebensmittel für den Menschen – in allen Daseinsbereichen ist Wasser essentiell. In seiner „Kulturgeschichte des Wassers“ bezeichnet der Kulturwissenschaftler Hartmut Böhme das Wasser als „absolutes Phänomen“. Da liegt es nahe, die Aufmerksamkeit auch auf dessen Bedeutung in der bildenden Kunst zu legen. Schnell zeigt sich, dass Wasser für die künstlerischen Techniken eine ganz bedeutende und in der Bildsprache eine sehr spezielle Rolle einnimmt. Man denke beispielsweise an die Technik des „Aqua“-rells – man denke an die Ikonographie des Meeres in der Malerei.

So entschied man beim Kunstverein Neckar-Odenwald, die diesjährige Mitgliederausstellung diesem elementaren und gleichzeitig so tiefgehenden Begriff "Wasser" zu widmen: den Sommer über werden 21 Künstlerinnen und Künstler des Vereins die Ergebnisse ihrer Beschäftigung mit „Wasser“ im Kulturforum Vis-à-Vis der Stadt Buchen präsentieren.

Der Kunstverein lädt zur Vernissage am 21. Juli um 11 Uhr ins Buchener Kulturforum ein, die anwesenden Künstler werden – wie im vergangenen Jahr– ihre ganz unterschiedlichen Arbeiten selbst vorstellen.

Mitgliederausstellung

WASSER

21.Juli bis 22. September 2019

 

Mit Arbeiten von

Wilfried Georg Barber, Hildegard Becker, Hildgund Beichert, Heidrun Breiding, Christine Doege, Gudrun Epp, Ulrike Ernst, Heike Frei, Anatolij Grischko, Bettina Hoffmann, Klaus Maschanka, Rena N, Hildegard Schmitz, Marie-Luise Schwind, Birgit Sommer, Renate Stolz, Gitta Stotz, Bernhard Stüber, Ulrike Thiele, Werner Zeh, Annette Zöller

 

Kulturforum Vis-à-Vis der Stadt Buchen

Kellereistraße 23, 74722 Buchen

Öffnungszeiten: Di-Fr 14-17 Uhr, So 14-17 Uhr

Eintritt frei

 

Foto: Tim Krieger (zum Vergrößern anklicken)

 

Das war: unterdruck - Projektwoche mit Studierenden der Hochschule Mannheim und Ausstellung der entstandenen Arbeiten   hier klicken  

 

Das war: Bilder einer Sammlung - Mosbacher Kunst im Alten Schlachthaus hier klicken

 

Das war: Yongchul Kim / Alessia Schuth - Edge of Society, Malerei und Objekt

hier klicken

 

Das war: Jürgen Trautwein - Gnadenlose_Idylle hier klicken

 

Veranstaltungen 2019 in Mosbach

 

   Theater 

Badische Landesbühne zu Gast im Alten Schlachthaus

5. Juli 2019 Abend/Lesung mit Sina Weiß, Tobias Karn

Jim Morrison: Ich kann alles – ich bin der Eidechsenkönig

   Film - Sandra Trostel mit Everybody’s Cage in Mosbach

Am 1. Juni 2019 war die Filmemacherin Sandra Trostel mit ihrem Film über den amerikanischen Komponisten John Cage in Mosbach sein. hier klicken

 

UNSER PROGRAMMHEFT 2019

Wie schon in der vergangenen Saison haben wir auch in diesem Jahr ein gedrucktes Programmheft herausgegeben. Es ist kostenlos im Alten Schlachthaus und im Kulturforum erhältlich.

hier können Sie sich eine Bildschirmversion des Programms ansehen

Aktuelle Ausstellungen von Mitgliedern des Vereins finden Sie hier

 Unsere Ausstellungsräume

Altes Schlachthaus Mosbach hier mehr

Kulturforum Vis-à-Vis Buchen hier mehr

 

Sie wollen ALLES sehen? Dann schauen Sie doch auf unserer Sitemap nach - dort finden Sie einen Überblick über unsere Aktivitäten seit 2003  hier klicken

 

Der Kunstverein wird institutionell vom Regierungspräsidium Karlsruhe gefördert

 

Wir danken all unseren Förderern und Sponsoren für ihre Unterstützung!

 Autohaus Käsmann Mosbach EnBW Energie Baden-Württemberg AG Karlsruhe Gemeinschaftspraxis Dr. Klaus Rutz und Dr. Corinna Rutz Neckar-Odenwald-Kreis   Sparkasse Neckartal-Odenwald Stadt Buchen Stadt Mosbach Volksbank Franken eG Buchen Volksbank eG Mosbach

 

 

 

Bitte respektieren Sie das Urheberrecht! Verwenden Sie keine Bilder, Fotos oder Texte aus dieser Website ohne das Einverständnis der Urheber! Fragen Sie bei uns an: pr@kunstverein-neckar-odenwald.de

 

Fotos Ausstellungsräume: Tim Krieger

 

 

 

 

[Home] [Der Verein] [Ausstellungen] [Ausstellungsorte] [Galerie] [Szene] [Pressearchiv] [Kultur - Café] [Gästebuch] [Kontakt] [Sitemap] [Anfahrt] [Impressum] [Datenschutz]